Archiv

Kommunikationswege von Unternehmen – Ergebnisse einer Unternehmensbefragung

Im Rahmen des Projekts „AKKu – Arbeitsfähigkeit in kleinen Unternehmen erhalten“ wurde vom Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der RWTH Aachen eine Befragung zu den Kommunikationswegen von Unternehmen durchgeführt.

Die Ergebenisse können Sie unter folgendem Link einsehen:

Befragungsergebnisse Kommunikationswege KMU (PDF 155 kB)

Noch bis zum 31.07.2013: Befragung zum Thema „Kommunikationswege in Unternehmen“

Klein- und Kleinstunternehmen fit für den demografischen Wandel und den drohenden Fachkräftemangel zu machen, ist Ziel des ZWH-Projektes „AKKu – Arbeitsfähigkeit in Klein-und Kleinstunternehmen (KuKu) durch multimedial angepasste Tools regeln“.

Um dabei gezielt auf die Bedürfnisse von Unternehmen eingehen zu können, führt die ZWH zusammen mit dem Lehrstuhl und Institut für Arbeitswissenschaft (IAW) der RWTH Aachen eine Befragung zum Thema „Kommunikationswege in Unternehmen“ durch.
Die Unternehmensbefragung zielt darauf ab, die Kommunikationswege insbesondere von Kleinst- und Kleinunternehmen mit weniger als 15 Beschäftigten zu erfassen und zu analysieren. Vor allem die Nutzung des Web 2.0 ist dabei von Interesse.
Die Beantwortung der Fragen nimmt ca. 15 Minuten in Anspruch, die Antworten werden anonym gespeichert.

Um gute Erkenntnisse zu gewinnen und daraus die richtigen Schlüsse zu ziehen, ist die ZWH darauf angewiesen, dass sich viele Unternehmer an der Umfrage beteiligen. Wir würden uns deshalb sehr freuen, wenn Sie die Gelegenheit nutzen und noch bis zum 31.07.2013 an unserer Umfrage teilnehmen oder diese an Interessierte  weiterleiten.

 

Der folgende Link führt direkt zur Umfrage:

http://ww2.unipark.de/uc/AKKu_Kommunikationswege_von_Unternehmen/

 

Ansprechpartner ist:

Anika Giebel (ZWH)

0211 / 30 20 09 – 34

agiebel[at]zwh.de